TDT-Multiverse The Story

Du bist ein Hobby Autor und möchtest uns an deinen Geschichten teilhaben lassen ? Wir freuen uns drauf !

Moderator: Brunklord

Antworten
Benutzeravatar
Auron90
TDT-Jüngling
Beiträge: 129
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 15:52
Wohnort: Ratingen

TDT-Multiverse The Story

Beitrag von Auron90 » Di 25. Okt 2011, 18:31

Hier bitte nichts Kommentieren da die Geschichte nicht unterbrochen werden soll , diskutieren können wir bitte hier:

viewtopic.php?f=56&t=1009&p=13327#p13327


Wie schon gesagt Montag gehts lohooos

Bild
Your face and my Fist could be the best Friends ^^

Benutzeravatar
Auron90
TDT-Jüngling
Beiträge: 129
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 15:52
Wohnort: Ratingen

Re: TDT-Multiverse The Story

Beitrag von Auron90 » Mo 31. Okt 2011, 09:28

Das Dunkle Turnier beginnt


Es war einmal ein Shop, der für jeden ein offenes Tor hatte, der gerne über Yugioh, Pokemon und andere TCGs Informationen sammeln wollte. Dieser Shop gehörte dem TdT, welcher unter Leitung ElChuppakneebray und DerVorstand besser bekannt unter dem Namen “Triangel des Todes”. Sie veranstalteten aufgrund einer großen Nachfrage wöchentliche Turniere, die in KO- Systeme abgehalten wurden. Und so kam es, dass wie jeden Mittwochnachmittag ein Turnier begann, was ein unerwartetes Ende nehmen sollte.

Wie immer standen die Stammspieler Falcovanhawk "DerWetzel" "Möbius" "russiagrafiker" NOBBY "Mark und Rik" " Die Mulders Bande" und zu guter Letzt "A.K" , "Holzmichl" und "JuliasLover" im Turnierzelt um zu zocken, bis die Hände bluten. Und es waren wie immer neue Spieler aus der ganzen Region NRW vorhanden, mich mit eingeschlossen.

Achja ich hab mich nicht vorgestellt. Ich bin Auron90, ein Newbie unter den ganzen Zockern. Dafür bin ich in der Welt von DBZ bis Tekken sehr bewachsen^^. Nun denn weiter zum Thema.

Auch standen drei unserer Schiedsrichter (St)andman , BladeDD und "TheHope" (Auch die drei Judges des Todes genannt) in den Startlöchern, um den Überblick zu behalten.

Nach einem harten Turnier und paar kühlen Bieren standen die besten Fighter fest: Möbius war erster, russiagrafiker auf den zweiten und A.K auf einen guten dritten Platz. Auch ich war unter ihnen.

Während der Siegerehrung der besten Spieler, die dort teilnahmen flogen vom Himmel herab 3 goldene Karten. Sie flogen in die Hände der 3 besten Spieler. Alle fragten sich, was diese Karten zu bedeuten haben, schließlich waren seltsame Symbole drauf mit Bildern ihrer Lieblings Monsterkarten.

Einer von den drei Siegern hielt in seiner Hand eine Karte, mit dem Bild eines Monsters was auf den Namen „Eatos“ hört. Der zweite Sieger hielt die goldene Karte „Sternschuppendrache“ in seiner Hand, sie schimmerte wie eine Sternschnuppe so wunderschön.
Der Drittplatzierte hielt die goldene Karte, wo „Exodia, die Verbotene“ zu sehen war. Diese Karte hatte die Besonderheit, dass diese Karte ein Wackelmotiv hatte. Wenn man sie neigte, sah man die komplette Exodia.

Plötzlich zogen sich die Wolken zusammen, der Himmel färbte sich in das dunkelste Schwarz, was man sich vorstellen konnte. In jenem Augenblick landete ein Raumschiff, welches der Karte „Gradius“ glich vor dem TdT- Shop. Zwei Kreaturen Stiegen aus, mit seltsamen, stählernen Helmen und grünen Umhängen. Sie schauten umher und suchten die drei Sieger mit ihren Karten.


Nachdem die beiden Typen, die aus dem Raumschiff stiegen, die Karten sahen, erschraken sie. „Ihr da, bitte helft uns, unsere Galaxie liegt in euren Händen!“
Der Vorstand des TdT wunderte sich“ Sag mal, habt ihr diese Heinis gerufen?“
Die Antwort der Spieler folgte mit einem raschen „Nein!“.

Dann gelangten wieder die unbekannten wieder zum Wort: „ Wir sind die ‚Jinzos’, wir kommen vom dritten Jupitermond dieser Galaxie, wir möchten mit den Spielern sprechen, die für das dunkle Turnier auserwählt wurden.“

Sie sahen in fragende Gesichter. „Wie, ihr wisst nix davon? Dann lasst uns euch es vorstellen, das Turnier, welches unter dem Namen ‚Das Todesturnier 2011’ läuft. Das Turnier bestreiten insgesamt 14 Galaxien. In jeder Galaxie ist ein TdT-Shop vorhanden.“

„MOOOOOOOOOMENT einmal“, erschraken die Ladeninhaber „Es gibt WIE VIELE Shops in den Galaxien???“

„Eigentlich 4.326, aber es werden nur 14 teilnehmen, weil wir begrenzte Anzahl an Sitzmöglichkeiten haben in unserer Arena. Also mit wem könnten wir rechnen???“
Ein fragendes Schweigen bricht an bis (ST)Andman schrie: „Wir übernehmen aber die Judges, wir sind hart aber fair!!!“

“Na klar könnt ihr Judges sein, aber dieses Turnier fordert auch andere Fertigkeiten.”
"A.K", "Holzmichl" und "JuliasLover" sahen sich an, lachten sich tot und meinten zu DerVorstand “Was das Thema Kampfsaufen anbelangt, du weißt, wo du uns findest!!!”
Auron90 fragte nachdenklich: “Sorry aber eine Frage, könnt ihr uns nix genaueres sagen dazu???”

“Also die Diziplinen sind: Yugioh X, DBZ, Tekken...”
“STOOOP!” Frost schaute vewirrt: “ was zur Hölle is Yugioh X?”
“Ach das”, lachten die Jinzos, “ seid gespannt nur so viel: Yugioh mit ECHTEN Kreaturen. Ein Kampf auf Leben und Tod”.

“Wir geben euch eine Woche Zeit, um euer Team zu bilden, es müssen mindestens 12 Teilnehmer dran teilnehmen. Auf Wiedersehen!”

Wie werden sich unsere Leute drauf vorbereiten? Was genau is Yugioh X? Und wann werden wir "A.K", "Holzmichl" und "JuliasLover" besoffen erleben ^^??? Fragen über Fragen


CYA Homezzz
Your face and my Fist could be the best Friends ^^

Benutzeravatar
Auron90
TDT-Jüngling
Beiträge: 129
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 15:52
Wohnort: Ratingen

Re: TDT-Multiverse The Story

Beitrag von Auron90 » Mi 9. Nov 2011, 22:50

Kapitel 1: Auswahl mit Hindernissen
(Leb Wohl AURON)





Nachdem die Jinzos verschwanden, sah man, dass sich die Spieler alle wunderten. DerVorstand fragte in die Runde: “So ihr habts gehört. Am Besten wir nehmen schon mal die Spieler mit den ‘Speziellen’ Karten mit. Aber wen schicken wir noch außer unseren Judges mit???”

Auron90 meldete sich: “Sagten die Typen nicht, es werden mehrere Spiele stattfinden??? Ich mein, ich bin zwar der totale Versager in Sachen YUGIOH, aber ich bin Beyblade und Tekken sehr bewandt!!!.”

Killer Bee sah ihren Geliebten an, schaute anschließend zu Auron90 und lachte lauthals. “Du und Beyblade? Ich würde dich mit meinem linken Finger und meinem Dranzer zur Strecke bringen!”

Man sah Auron90 an, das er vor Wut tobte. Schließlich, nach 13 Flaschen Bier kamen unsere Freunde A.K, Holzmichl und JuliasLover dazu, um die beiden Streithähne auseinanderzuhalten.

“Leute trinkt doch erstmal was, danach gehts euch vieeeeeeeeeeeel besser”, rief Holzmichl leicht angetrunken.

Auron90 ging ihr aus dem Weg, Richtung DerVorstand.

“Ok. Wie ihr wollt, ihr seid besser ohne mich aufgehoben, CYA” sagte er mit trauriger Stimme”

“Auron, wart doch mal, sie is manchmal immer so zickig”, rief Brunklord hinterher.
Doch Auron ging schnurstracks Richtung Straßenbahn.

Während die Straßenbahn anhielt und Auron versucht reinzugehen, stiegen 3 dunkle Gestalten heraus. Aurons Blicke kreuzten sich mit denen, als würden Blicke töten .

Einer der Gestalten griff sich Auron und schleppte ihn zurück zum Shop. Er fragte: ”Killer Bee, is dat der Typ???”
“Genau er! Er ist mir schon lange ein Dorn im Auge...ERLEDIGT IHN!”
“WAAAAAAAS? Aber wir kennen uns doch erst seit dem Turnier. Was zur Hölle haste denn gegen mich?” rief Auron und kassierte plötzlich den ersten Tritt des Mannes, der hinter ihm stand.

“RAFFA!!!” rief (St)Andman. Er lief zu den dreien, die auf Auron reinschlugen...
Der Vorstand überlegte: “Wieso Raffa??? Das is doch Auron!”

Da ergriff Frost, der Onlinetechniker das Wort: “überleg doch bitte: AURON=RAFFA. Auron is nur sein Nickname für deine Homepage.”

“Okay...!?” sagte DerVorstand fragend.

Aurons, also Raffas Gesicht war schon voller Blut, seine Versuche, nach Luft zu schnappen, waren vergebens. Vor lauter Schmerzen fiel er in Ohnmacht.

“VERDAMMT!” riefen alle erschrocken. Vorstands wütender Blick galt nur einer Person: Killer Bee.

“OK, hast du überhaupt im Entferntesten eine Ahnung, was du grade anrichtest???”, stellte er sie zur Rede.

“HÖR MAL, ich versuche schließlich, unser Universum zu retten, weil wir dreizehn Leute sind. Auron schien mir als perfektes Opfer dafür.”, erklärte Killer Bee.

Plötzlich stellten sich die 3 Gestalten Killer Bee gegenüber.
“So Püppchen, macht 500 Tacken auf Kralle, und zwar Z Z: Ziemlich Zügig.”
“WAAAS? Bezahlt haste sie auch noch?”, riefen ihr alle hinterher.

“Moment. Davon weiß ich nichts” sagte sie aus.

Urplötzlich zog der Anführer der Bande eine Vereisungskanone, die das Blut bis zu einem unbestimmten Zeitpunkt gefrieren kann.

“Also dann, bye bye honey!” rief er.

Während des Schusses torkelte Auron, nachdem er wieder wach wurde, so schnell er kann und fing die Strahlen ab.

Eine Sekunde der Stille flog über dem TdT-Shop.
“Nein...nein das kann nicht sein...” rief derVorstand.

Killer Bee rief entsetzt: “AUROOON!”

Die Gestalten verschwanden. Alle versammtelten sich vor Auron, der regungslos auf dem Boden lag.

“Warum... Auron wieso opferst du dich??? Wir brauchen dich doch gerade jetzt.”, rief Frost.

Plötzlich klingelte Aurons handy. DerVorstand sah sich verpflichtet, der Familie von Auron Bescheid zu geben...

Er nahm das Handy an sich und erschrak........


Was stand auf dem Handy, was DerVorstand so erschrecken ließ??? Wieso hat sich Auron geopfert, auch wenn Killer Bee ihn beseitigen wollte.......


BLEIBT DRAN LIEBE LESER!!!
Your face and my Fist could be the best Friends ^^

Benutzeravatar
Auron90
TDT-Jüngling
Beiträge: 129
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 15:52
Wohnort: Ratingen

Re: TDT-Multiverse The Story

Beitrag von Auron90 » Mo 14. Nov 2011, 19:43

Folge 2: Auswahl mit Hindernissen (Prüfung der Drachen)



DerVorstand, der Aurons Handy hatte, sah auf dessen Display. Es war ein Anruf von einem unbekannten Anrufer. DerVorstand überlegte sich, ob er drangehen sollte. Schließlich, so dachte er, sei es nicht sein Handy.
Doch er musste drangehen. Es hätte ja sein können, dass seine Eltern am anderem Ende der Leitung sind.
Nachdem er die grüne Taste vorsichtig betätigte, hörte er eine leise Stimme.

“Ich bins Auron. Sicher wunderst du dich, wie ich es schaffe mit dir zu reden aber das ist eine lange Geschichte. Sieh erst einmal in meine Jackentasche. Dort wirst du einen USB-Stick sehen. Diesen habe ich von den drei Typen geklaut.” KLICK. Der Anrufer legte auf.

DerVorstand traute seinen Ohren nicht. Soll er wirklich in der Jackentasche greifen und dort etwas finden oder ist etwas faul an der Sache...

Mutig griff er in die Tasche. Sofort fühlte er einen Gegenstand, der einem USB-Stick glich.

Er schrie auf: “Wie is das denn möglich?”

(ST)Andman ging auf ihn zu und fragte ihn: “Wasn los???”

“Ich habe eben mit Auron telefoniert. Er sagte mir, ich solle in seine Tasche greifen, und dann fand ich das hier...” Er deutete auf den Stick.

“Hmmmm... Frost! Check mal den Stick. Vielleicht ist da was nützliches drauf!” rief (ST)Andman Frost zu.

Nachdem er Frost den Stick gab, wurde er blitzartig am Laptop vom DerVorstand angeschlossen.

“Hm... Lauter binäre Formeln. Gebt mir bissl Zeit dann hab ich dat Ding dekodiert” sagte Frost mit entschlossener Stimme.

Währenddessen kamen zwei junge Männer hinzu. “Sagt, gibts hier einen Auron?”, fragte einer von denen.

“ÖHMMMM... JEIN, er kann grad nicht” rief A.K mit seinem 26. ‘Trauerbier’ in der Hand.*

“Wir wissen schon Bescheid einen Moment”, sagte der zweite Mann. Er fuhr fort:” Wir gehören zu ihm. Er rief uns schon vor der misslichen Situation an. JAJA, unser Auron.”

“WIE BITTE? Heißt das, dass Auron ne Chance hat zu überleben, das wäre wunderbar. Helft ihn, ich bitte euch”, rief Killer Bee. Man sah schon ihre Tränen die Wange kullern.

“Das kannst nur du. Wir wissen, dass du Beyblade spielst. Du musst dich der Prüfung unterziehen.”, rief ein Mann aus der Ferne. Man sah ihm an, dass er alt und weise war.
“Und um was handelt es sich dabei?” fragt Holzmichel wunderlich.

“Sie muss beweisen, dass ihr DRANZER es gegen ein ULTIMATE DRAGOON von uns ankommt.” schrien die beiden gleichzeitig.

DerVorstand ergriff das Wort:” WOOOOHH. Sorry, aber wieso sollten wir euch jetzt Glauben schenken. Wir mussten erst vor Kurzem Aurons Opfer ertragen und jetzt sagt ihr, dass IHR ihn wieder auf ‘Mystischer Weise’ helfen wollt?”

“Wenn ihr uns nicht glauben wollt, dann lassen wir ihn sterben, aber laut unserer Prophezeiung steht geschrieben, dass die legendären Drachen kämpfen müssen, um eine große Macht freizusetzen. Außerdem müsst ihr an euer Turnier denken, was das Ende der Galaxie bedeuten könnte.” sagte der ältere Herr.

“Leute, ihr glaubt es nicht, der USB-STick, den Auron da hatte, enthält die Regeln des Turniers!” schrie Frost voller Tatendrang (und nach 3 RED BULL ^^), der 1 Stunde brauchte, um zu dekodieren.”

“Ok, eine Sorge weniger. Jetzt muss ich kämpfen. FÜR AURON”. Schrie Killer Bee und schaute auf ihr Bey namens DRANZER.


Wie hat es Auron geschafft, derVorstand klarzumachen, dass der Stick die Infos enthält, die sie brauchen, obwohl er grade ein ‘Eismann’ ist? Wer sind diese Typen, die eine Prüfung gegen Killer Bee machen? Wird Killer Bee überhaupt gewinnen?


Ihr kennts ja: FRAGEN ÜBER FRAGEN........




*: Ihr müsst verstehen, nachdem ein Mann sich heldenhaft opfert, wird seines Willen Bier gezischt in rauhen Mengen.^^
Your face and my Fist could be the best Friends ^^

Benutzeravatar
Auron90
TDT-Jüngling
Beiträge: 129
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 15:52
Wohnort: Ratingen

Re: TDT-Multiverse The Story

Beitrag von Auron90 » Mi 7. Dez 2011, 21:01

Folge 3: Auswahl mit Hindernissen (Aurons Comeback + Die Entscheidung)

Bild





Nachdem Killer Bee ihr Bey ergriff, trat DerVorstand vor: “Moment. Wer seid IHR überhaupt? Und woher sollen wir bitteschön eine Arena herbekommen???”

“Sorry, wir sind die 3 Gesandten der Elemente, wir und Auron sind Beschützer dieses Planeten... Ich weiß es klingt eher unwahrscheinlich es zu glauben, aber wir können helfen. Lasst uns kämpfen!”

Plötzlich flog eine steinerne Arena auf den Turnierplatz. Sie flog mit einem Affenzahn durch die Luft und landetet sanft auf der Straße. Auf ihr standen als Skulpturen vier Drachen. Diese spiegeln die vier Elemente der Erde wieder.

“Um Auron wiederbeleben zu können, müssen alle vier Drachen ins Gleichgewicht kommen. Nur so kann er wieder kämpfen...”

“WORAUF WARTEN WIR???” Schrie Andman empört. “Lasst uns anfangen”

Alle stellten sich an der Arena, um Killer Bee moralischen Beistand zu leisten, alle bis auf Frost, der neben seiner Technikarbeiten auf Auron aufpasste.

“Die Prüfung lautet wie folgt: wir drei Gesandten gegen Killer Bee. Sobald die Beys zerstört oder aus dem Ring entfernt werden, hat man das Duell verloren. Bist du bereit?”, schrie der älteste Mann von der Gruppe der Unbekannten.

“JUP!” erwiderte Killer Bee prompt.

“3...2...1... LET IT RIP” schrien alle gemeinsam.

Auf einmal piepte der Stick von Auron. Ein Programm startete automatisch, das Programm WBBA.exe, welches über alle Infos der Blader verfügt.

Auf den Notebook kam folgendes Fenster:

Name Blader:
Firen, Aquano, Gajos
Bit Beasts:
Dragoon X3 (Feuer, Wasser, Erde)
LEVEL: Jeweils 25

VS.

Name:
Killer Bee
Bit Beast
Dranzer
LEVEL: 3

Frost schrie auf:”FUCK. Killer Bee kann unmöglich gewinnen, ihr Powerlevel ist weit entfernt gegenüber den anderen Bladern”

Firen anschließend: “So jetzt gehts los, wir beschwören unsere drei Dragoons. GOOOO”
Plötzlich erschienen drei Dragoons, die versuchen wollen Dranzer zu zerstören.

Dann begannen drei Statuen zu leuchten in Rot, Blau und Grün.
“Jetzt gilts: weich auch oder dein Bey existierte einmal.” sprach Gajos.”

“NEIN! Ich werde Auron wiederbeleben auch wenns mein Bey kostet.” schrie Killer Bee mutig zurück.

Aurons Stick piepte noch einmal: POWERLEVELANSTIEG von DRANZER von 3 auf 10... Tendenz steigend!!!.

Plötzlich begann ein Punkt von Aurons Jacke in Silber zu leuchten.
In der Arena leuchtete die vierte Statue auf, in SILBER.

“AHA, du verbindest also deine Gefühle mit DRANZER, sehr gut. Also jetzt ist es leider zu spät, ADIEU DRANZER” rief Aquos lauthals.

Die drei Beys der Gesandten schossen mit einem Mordstempo auf Dranzer zu.

Ein Knall ertönte....
Nach einer Druckwelle der Zerstörung und dem entsprechender Staubwolke konnte man nichts sehen eine Weile lang....

“NEIN, DRANZER” erschrak Killer Bee.
“Verdammt, Auron bleibt TOD???” rief Holzmichl fragend...

In jenem Moment Piepte erneut der Stick von Auron.
NEUER BLADER ENTDECKT: AURON90!!!
Team Killer Bee wird aktualisiert:


Name Blader:
Killer Bee, Auron90
Bitbeast:
Dranzer, Shining Dragoon.
POWERLEVEL:
Dranzer: 13, Shining Dragoon: 35

Auf einmal stand Auron neben Killer Bee mit einem lachenden Blick und rief cool:” MOIN!!! Erstmal alles Zerstören, und dann mich wecken Jungs, das könnt ihr gut”

Alle erschraken:” AURON??? DU LEBST???”

Die ganze TdT Crew weinte vor Glück und die drei Beys von den Gegnern flogen im selben Moment aus der Arena.

“Die Prüfung war ein Erfolg” rief der Älteste.

“YEAH, Auron ich hoff du weißt, dass ich das auch alleine geschafft hätte. Aber trotzdem Danke” schnaufte Killer Bee auf.

“Jaja, gerne. So Ihr Gesandten. DANKE für eure Hilfe, wenn was is, ihr wisst wo ich bin bald...”rief Auron den Gesandten hinterher, nachdem sie ohne Kommentare verschwanden. Anschließend wandte er sich zu den TdT Leuten und sagte” Frost wird an einer Liste arbeiten, für unsere Turnierteilnehmer entsprechend der Infos vom Stick...

Wie wird die Entscheidung Frosts lauten? Wieso war Aurons Bey stärker als die Beys seiner Freunde, den Gesandten? WANN BEGINNT DIESES verf*ckte Turnier???


Fragen über........ Fragen richtig Leute ;-)
Your face and my Fist could be the best Friends ^^

Benutzeravatar
Auron90
TDT-Jüngling
Beiträge: 129
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 15:52
Wohnort: Ratingen

Re: TDT-Multiverse The Story

Beitrag von Auron90 » Di 24. Jan 2012, 20:18

Kapitel 2: Aurons Geschichte



Nach dem spannenden Kampf standen alle vor Auron. “Wie haste das jetzt wieder hingekriegt?” fragte Vorstand mit Freudentränen. Auron erklärte: “Meine Gefühle und mein Beyblade sind eins. Genauso wie vorhin bei Killer Bee und ihrem Dranzer, falls ihr den Levelanstieg mitbekommen habt!”

“Stimmt! Wo Killer Bee sich bereit erklärte, für Auron zu kämpfen, stieg Dranzers Level, aber nur ein bisschen”, erklärte Frost, nachdem er seinen Laptop herunterfuhr.

Auron fuhr fort: “Und nachdem mein Bey den Anstieg des Levels gespürt hatte, ‘brennte’ es förmlich, mit zu kämpfen, und so hat er meine Seele aufgetaut und ich konnte Killer Bee zur Hilfe schreiten.”

“Was ich auch ohne deiner Hilfe geschafft hätte!”, schmunzelte Killer Bee.

Vorstand nahm sich einen Stuhl, setzte sich gegenüber Auron und fragte ihn aus: “SOOOOOO is zwar cool, dass du mein Schatz gerettet hast, aber ich glaub du bist uns eine Erklärung schuldig, oder Leute?” Er schaut die ganzen Turnierteilnehmer an.

“Also gut, ich muss aber ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern, weil es während meiner Kindheit richtig losgeht!” erklärte Auron.

A.K. und Holzmichl besorgten derweil jede Menge Stühle und...... natürlich BIER^^!!!

So begann Auron zu erzählen:
“Während meines 7. Geburtstages schenkte mir mein Vater ein Blade, welches auf den Namen “Shining Dragoon “ hörte. Damals war noch das Kämpfen mit den Kreiseln ziemlich in, jeder spielte wo er konnte. Mein Vater war zu der Zeit der Weltmeister unter den Bladern, er lehrte mir alles in seinem Dojo.
Und einesTages passierte jener Schicksalhafter Augenblick, wo ich und Killer Bee aufeinandertrafen. Damals war ich Schüler im Dojo der legendären Drachen, und kurz vor Ende meiner Grundausbildung. Nachtmittags kam Killer Bee mit ihrem Bey rein und forderte meinem Meister, also meinem Vater, heraus. Natürlich fingen wir alle an zu lachen, doch dies sollte sich schlagartig ändern...”

“Was passierte denn?” fragte (St)andman.

“Zunächst sollte Killer Bee gegen mich kämpfen, um sich den Respekt meines Vaters zu verdienen. Es war ein sehr spannender Kampf, bis Killer Bee und ich die VERBOTENE ATTACKE ausführten”

“Ok...und die lautet”, fragte Vorstand.

“Die Shining Supernova, diesen Angriff können nur sehr wenige Blader ausführen. Dieser Angriff musste irgendwie aktiviert worden sein, wo wir gleichzeitig und angriffen. Auf jeden Fall war dieser Angriff so stark, dass die Erde bebte. Ihr habt sicherlich in der Zeitung mal gelesen gehabt, dass hier das Thyssen Krupp verschwunden sei, oder?”

“Kla, und ihr beide seid schuld das es wech is?” fragte Frost erstaunt.

“Jup, weil unser Dojo war 200 m darunter, und diese Explosion war so gewaltig, dass Dieses Gebäude komplett verschwand, in den Flammen. Aber leider auch mit mein Vater”.

“Ja, das war richtig Scheiße”, weinte Killer Bee leise.

“Nicht des do trotz musste ich ja weiterleben. Ich trainierte mein ganzes Leben, um alles übers Bladen zu wissen. Und aus irgendeinen schicksalshaften Grund steht Killer Bee nach 15 Jahren wieder vor mir” staunte Auron am Ende seiner (MEGA LAAAAAANGEN ^^) Geschichte


Vorstand ergriff das Wort:“Warte um es nochmal Klarzustellen: ihr beide kennt euch seit kleinauf, und dann habt ihr kleinen Fürze damals so ein gigantisches Gebäude zerstört??? Und überhaupt, woher wissen wir, dass du die Wahrheit sagst???”

“JA” rief eine Stimme aus der Entfernung. Der ältere Mann von der Prophezeihung kam auf Killer Bee und Auron zu.

Er fuhr fort: “Jene Blader die, die Nova der Sonne entbrannten, bitte folgt mir, es geht um die Prophezeihung der ultimativen Blades....”

Auron und Killer sahen sich gegenseitig an.

Frost schrie aus vollem Hals: “HALLO??? wir haben ein Turnier zu absolvieren!!!”

Auron und Killer Bee überlegten......

Your TURN ^^
Your face and my Fist could be the best Friends ^^

Benutzeravatar
Auron90
TDT-Jüngling
Beiträge: 129
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 15:52
Wohnort: Ratingen

Das Training beginnt

Beitrag von Auron90 » Mo 30. Sep 2013, 14:29

Nach diesem überraschendem Ereignis, dass Auron90 „Back in Town“ ist und Killer Bee beschützte „Was wie wir wissen, Sie auch BESTIMMT (!!!) alleine geschafft hätte, kam der ältere Weise auf DerVorstand zu, um mit ihm zu reden.

Der ältere Mann sagte mit beruhigter Stimme: „Ich wusste doch, dass wir in Deutschland noch anständige Leute haben, die mit Leidenschaft kämpfen.“

DerVorstand fragte ihn, nachdem er seine Freudentränen wegwischte: „Also, erst mal müssen wir uns bei Ihnen bedanken, dass Sie uns gezeigt haben, wie Auron90 wiederbelebt werden konnte. Entschuldigen Sie auch unser Misstrauen, wir mussten eben halt auf Nummer sicher gehen.

„Ist schon okay, ich hätte bestimmt nicht anders gehandelt. Aber genug mit den Kaffeekränzchen. Würden Sie mir einen Gefallen tun, und die gesamte Crew und die Besucher Ihres Shops morgen hier versammeln.

„Sicher!“ erwiderte DerVorstand.

Gesagt, getan. Am nächsten Morgen rief erseine ganze Stammgesellschaft, Auron90 und die Neuankömmlinge zu sich. Nur Holzmichl war nicht da.

„Wieso ist Holzmich noch nicht da???“ Fragte Frost verwundert.

„Moment, haben wir gleich!!!“ Schrie Brunklord aus der Ecke. Er ging zur ersten Etage des EG Duisburg, machte das erste Fenster bis auf Anschlag auf und rief:

„FREIBIER!!! JEDE MENGE FREIBIER! EGAL OB PILS ODER ALT, WIR HABEN ALLES HIER UND KALT!!!“

Plötzlich sah man aus der Entfernung eine Wolke mit zunehmender Geschwindigkeit auf unsere Protagonisten. Innerhalb 14,5 Sekunden gelang es Holzmichel mit einem Affenzahn (Zu Fuß wohlgemerkt) von der MSV Arena bis vor Brunklords Haupte zu rennen.

Er fragte, verschwitz und aufgeregt,: Wo haste es, und wehe du verarscht mich schon wieder, weil ich MEGADURST HAB!“

„RUHE!!! Wir haben was bekannt zu geben, eher gesagt, dieser Herr“, rief DerVorstand erbost

Alle erschraken und setzten sich flink wie die Wiesel auf die Stühle die vorbereitet waren und lauschten dem älteren Herrn zu.

„Nun denn, danke junger Herr Vorstand! Zunächst muss ich Sie bitten, mir bis zum Ende zu zuhören, weil es etwas kompliziert wird.“

Die Ganze TdT Gesellschaft nickten fast gleichzeitig und hörten dem älteren Herrn zu.

„Ich komme, auch wenn es sich kurios anhört, aus einer anderen Zeitepoche. Bei uns ist die Erde seit dem Turnier des TdT - Multiverse komplett aus dem Ruder gelaufen, sprich das Raum-Zeit Gefüge ist vollkommen zerstört. Ich bin hier in diese Epoche gereist, um euch ein Training anzubieten, was eventuell dazu beisteuern kann, dass wir den Lauf der Geschichte komplett verändern.
Aber zuerst verrate ich die Disziplinen:

- Beyblade
- Yugioh
- Tekken
- Elements TCG
- Und Das Finale

Naja, über das Finale kann ich nicht viel sagen, da die Erde schon in der Vorrunde rausgeflogen ist. Unsere Bestrafung war die Zerstörung von Raum und Zeit. Es wird in naher Zukunft so gut wie keine Überlebenschancen geben, wenn wir nicht trainieren. Also ich frage vorweg: Wer will trainieren, so gut es geht“

Alle in der Gemeinde TdT standen auf, schauten sich gegenseitig an und nickten gleichzeitig bestätigt zu dem alten Herrn.

„Wunderbar. So ich habe erst mal genug geredet, will jemand von euch was wissen?“

Auron90 meldete sich: „Eine Frage, wer sind Sie und woher sollen wir Ihnen Glauben schenken??? Ich meine ich kenne zwar auch nicht die komplette Clique hier, aber wieso soll ich hier helfen???“

„Gute Frage“, antwortete der Mann „zu meinem Namen darf ich nichts sagen, da ich nicht möchte, dass hier ein Paradox entsteht zwischen unseren Welten, aber ihr müsst mir glauben. Und was deine zweite Frage belangt, so lass es mich erklären, dass es eine Prophezeiung gibt, die dich betrifft und Killer Bee“

„Hmmm... Okay, ich mein wir haben jetzt schon alle zugestimmt, dass wir trainieren, aber folgendes: Wann geht’s mit dem Turnier los und überhaupt wie sollen wir uns vorbereiten.?“ fragte Holzmichl.

„Da kommen wir ins Spiel!!!“ Diese selbstsichere Stimme kam aus einen der Karten, die (Wie ihr wisst am Anfang... Anm. v. Auron90^^) von Himmel gefallen sind. Sie leuchteten hell auf und erschienen mit voller Körperstatur.
Wir haben zunächst Eatos, Sie ist 1,75m groß (geschätzt) und hat immer ihr Schwert dabei.
Dann haben wir den Sternstaubdrachen. Dieser verwandelte sich in einem edlen Ritter, weil er, so laut seines Kartentextes in der goldenen Karte, verflucht war.
Und zu guter Letzt haben wir Exodia. Sie ist 2,20m hoch (geschätzt wohlgemerkt) und schwing mit seinen Ketten durch die Gegend.

„Dies sind unsere Trainer, sie sind der Schlüssel zu unserem Sieg“ so der Weise Herr. Er fuhr fort „ Ich weiß dass das Turnier in 1 Jahr beginnt. So haben wir genug Zeit, uns topfit zu machen und den anderen Universen zu zeigen wo der Hammer hängt.“

„Cool, da haben wir einen Megavorsprung bestimmt“, so Killer Bee, die interessiert zuhörte und mit DerVorstand schmuste.

„In der Tat. Dies ermöglichst uns eventuell einen klaren Vorteil. Und nun zu meinem Plan:
Team Eatos: Sie leitet die Trainingseinheiten zu Yugioh, da sie sowohl strategisch denkt als auch Einfallsreichtum besitzt. Hier sollten sich alle Yugispieler versammeln.

Team Sternstaubdrache: Seine Kraft und Stärke machen den idealen Trainer von Tekken, hier kommen unsere Haudegen ins Spiel.

Team Exodia: Exodia ist der König der Kartenmonster, kennt sich aber auch in Elements gut aus. Hier sind neugierige Spieler gefragt.

Und Ich zu guter letzt, bin der Experte in Beyblade. Ich kenne alle Kniffe und Tricks, um das perfekte Bey und den perfekten Kampf zu bestreiten. Auron und Killer Bee, ich bitte euch, kommt mit mir, weil ich ne Aufgabe für euch habe.

Der Vorstand schnaufte: „PUUUH, ich mein wir haben zwar jede Menge Zeit, aber dass die Trainer unsere Karten werden ist schon krass. Schatz, möchtest du mit Auron gehen und trainieren, und auch endlich euer Kriegsbeil begraben?“

„Hmmm. Ich kanns ja mal Versuchen, aber nur dir zuliebe *zwinker*“ grinste Killer Bee verlegen

So wir haben erfahren, dass das Turnier beginnt, und die „Trainingslager“ gerecht verteilt, doch werden unsere Kameraden das Training überleben????

Fragen über... Wartet es kommt gleich... Fragen ;-)
Your face and my Fist could be the best Friends ^^

Antworten

Zurück zu „Schreiben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast