Das Tagebuch: 'Die Triangel des Todes'

Du bist ein Hobby Autor und möchtest uns an deinen Geschichten teilhaben lassen ? Wir freuen uns drauf !

Moderator: Brunklord

Antworten
Benutzeravatar
Falco Van Hawk
TDT-Anwärter
Beiträge: 47
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 20:29

Das Tagebuch: 'Die Triangel des Todes'

Beitrag von Falco Van Hawk » Di 31. Mai 2011, 23:20

Vorab: Bitte NICHT in diesem Thread schreiben. Es gibt einen seperaten Thread zum diskutieren, lachen und kritisieren. Um die Übersicht dieses/r 'Tagebuchs/Geschichte' zu gewährleisten.

Wenn sich gewisse Leute durch diese Geschichte gekränkt fühlen und Ihre Namen nicht lesen wollen, schreiben mir bitte eine Nachricht, dann werde ich diese Ersetzen.
Alle Rechtschreibfehler und vergewaltigungen der deutschen Sprache sind gewollt! :kaputtlach:

Edit: Ich versuche in jeden Tag einen kleines Extra einzubauen, aber ohne Fleiß kein Preis. Ich werde in ein bestimmtes Wort einen Link zu dem Witz/Sketch/Bild oder was auch immer einfügen. Es gilt diesen Link zu finden!
:tdt-rulez!:


-------------------------------------
Tag 1: Mittwoch

Liebes Tagebuch, es war mal wieder Mittwoch! Du weist es nicht? Dort versammeln sich die die stärksten Krieger, die mächstigsten Magier, die hinterhältigsten Schurken, die gefährlichsten Monster und die ältesten Helden der Welt!

Ich öffnete die Pforten der Triangeln, der Sauerstoff schien gar aufgebraucht durch die Aura der mächtigen Anwesenden.. das atmen fiel mir schwer die Hitze war unerträglich.

Der oberste Harlunke dieser Veranstaltung 'Dennis D. Hoppe', sammelte den Tribut der gezollt werden musste, um an dem Blutvergießen der Triangeln des Todes teilnehmen zu dürfen. Die erste Auseinandersetzung sollte nicht lange auf sich warten .. der Harlunke rief die Gefechte aus.

Die Namen der genannten Teilnehmer ließ mein Blut gefrieren. Mein Herzschlag wurde zunehmend schneller beim Klang dieser nur all zu gut bekannten Namen ... gut das ich nur Zuschauer war liebes Tagebuch! Die Kämpfe waren unglaublich. Schwerter kreuzten Ihre Klingen, die Feuer der furchteinflößenden beschworenen Drachen verwüssteten das Gelände, Gebeine längst verstorbener fielen über Ihre Feinde her und Schurken punkteten mit trickreichen Fallen.

Mein Freund der Drachenreiter schlug sich Tapfer... haha... der olle Graf 'Schilli'. Seine Drachen waren furchteinflößend, ertöhnten mit Ohrenbetäubenden Gebrüll und liefen am Ende meist in eine Fallengrube... sehr lustig diese Tiere liebes Tagebuch!

Doch als der Graf seine Niederlage gegen den Baron 'Gladiator M. Kurzi' dessen Präsentz unüberwindlich schien eingestehen musste, focusierte der Graf mich mit seinem Blick der förmlich Schrie 'Ich bring dich um'. Meine Kommentare zu seinen zahnlosen und doch recht harmlosen Gefährten stießen bei ihm wohl nicht auf seine Humorvolle Seite. Nachdem sein Drache 'Mysteltinn' mir mit seinem 'Flämchen' mein schönes Cape geröstet hatte, suchte ich schnell das weite liebes Tagebuch! Ich sollte dem Graf eine Entschuldigung zugute kommen lassen, andernfalls frisst dieses Vieh vielleicht noch mein Schwert!

Nachdem ich durch den schönen Ort 'Müxlüh' gewandert bin, auf der Suche nach einem passenden Entschuldigungs-Geschenk für meinen Freund den Drachenreiter fündig geworden bin, stoß ich am Eingang zu den Triangeln des Todes auf den Fischlord Maskewitz. Man besagt das seine Fische einen ausgewachsenen Krieger mit Leichtigkeit aus den Sohlen haut ... liebes Tagebuch ... es stimmt. Der Geruch dieses Mannes ist UMWERF-END!

Aus meiner ungewollten Ohnmacht erwachend stoß ich nun zu meinem Freund dem Drachenritter Graf 'Schilli' und überreichte ihm als gute Gehste das Geschenk. Der Graf gepackt vom Tatendrang zeriss sofort die Verpackung um den Inhalt zu erblicken ... war das schön liebes Tagebuch! Der Gesichtsausdruck des Grafen war göttlich! Seine Augen waren groß, sein lächeln sah leicht gezwungen aus und seine rechte Augenbraue zuckte so schön. Ob er sich so sehr über den Drachentöter-Dolch gefreut hat? Gerade als der Graf auf mich zugehen wollte um mich freundschaftlich zu umarmen warfen sich zwei alte Bekannte auf ihn ... Toddy da Cardsella und Mario Brüllmischtod wollten wohl mit ihm Ihre Kräfte messen.

Die Kämpfe fanden ein Ende und der veranstaltende Schurke 'Dennis D. Hoppe' gewann das Tunier. Ob das vielleicht geschummelt war? Sein Feind der Final-Runde war außer Rand und Band, schrie die ganze Zeit Sachen wie: ''EY DER HAT ALLES!!!'' und ''DAS KANN DOCH NICHT WAHR SEIN!''. Der alte Samurai-Shogun Miritsccch sollte auf seinen Puls achten liebes Tagebuch.

Ende Tag 1

-------------------------------------

Danke an unsere heutigen Mitspieler die ich ungefragt eingbaut habe :D

Sven S. alias Graf van 'Schilli' (Newcommer :D)
Kevin M. alias Fischlord Maskewitz (*Schnüffel* - Uah~)
Marco K. alias Baron - Gladiator M. 'Kurzi' (UNÜBERWINDBAR) xD
Thomas M. alias Thomas de 'Cardsella' (Bei dir kauf ich keine Booster mehr -.- scheiss Trishula...)
Mario ?. alias Mario Brüllmischtod (Wer seine CD oder Musikrichtung kennt, kann hier auch lachen :D
Sascha B. alias Tagebuchschreiber und Krieger mit stumpfer Klinge :S

Nicht Vergessen: "NICHT POSTEN!"
Zum ablästern über diese Geschichte gibt es folgenden Thread: Klick mich!
Zuletzt geändert von Falco Van Hawk am Mi 1. Jun 2011, 00:45, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Falco Van Hawk
TDT-Anwärter
Beiträge: 47
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 20:29

Re: Das Tagebuch: 'Die Triangel des Todes'

Beitrag von Falco Van Hawk » Di 8. Mai 2012, 20:54

-----------------------
Tag 2

Ich weiß liebes Tagebuch ... ich weiß ... lang ist's her seit ich deine Seiten streichelte und dich mit neuen spannenden Abenteuern unserer tapferen Helden fütterte, bitte vergib mir! Grausamste Dinge sind geschehen, seit unserem letzten Gespräch !

Der olle Thomaz da Cardsella hat doch TATSÄCHLICH die Arena der Triangel des Todes an einen Quacksalber abgegeben !! Warum fragst du ?? Nun ... der olle Thomaz konnte sein Bier nicht mehr bezahlen ... tragisch!

Wie dem auch sei liebes Tagebuch !! Trotz der Tatsache, das unser geliebter Raum für uns nun nicht mehr ist, treffen sich die tapfersten unter uns, noch regelmäßig zu unerlaubten Gemetzeln, die so energiegeladen und blutig sind, wie eh und je. Kennst du diesen coolen Film liebes Tagebuch ?? Thomaz bringt es wirklich genau so rüber !! - Zum Beginn des Gefechts, schreitet der Cardsella mit erhobenem Bier... erm... Haupt ... auf seine Tribüne und steht uns dann, endlich in Gesichtshöhe !! Nach einer atemberaubenden Rede, welche Kämpfer sich gegenseitig das letzte geben dürfen - HEBT DER CARDSELLA SEINE ARME IN DIE LUFT ... DIE HITZE VON IHM AUSGEHEND IST UNERTRÄGLICH - SEIN CAPE, FLATTERT IM STURM DEN SEINE BLOSE ANWESENHEIT HERVORRUFT !! DIE BLITZE HINTER SEINEM HAUPT UNTERMAHLTEN DIE MACHT DIE VON IHM BESITZ ERGRIFF !! - Ein lauter Knall verstummt alle ohrenbetäubenden Geräusche des Hintergrundes... mit blutunterlaufenden Augen, hebt der Cardsella sein Haupt und verkündet mit einem He-Man reifen Schrei




..... MOOOOORTTAAAALLLL COMMMBAAAAAAAAAAAAT *dödödödö dödödö....*hust**




Mario Brüllmischtod, hatte vollgendes hinzuzufügen:

WWWWWRRRrrRRrROOOOOOOOOOOOOOOOOOOAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAARRRRRRRRRRRR !! *HEADBANG KREISCH GITARRE AUF TISCH ZERDEPPER*

Tut mir leid liebes Tagebuch, ich bin gerade sehr in Eile !! Mehr zu dem Tag, etwas später !
Bis zum nächsten mal, liebes Tagebuch!

-----------------------------------

Es gibt einen seperaten Thread zum diskutieren, lachen und kritisieren. Um die Übersicht dieses/r 'Tagebuchs/Geschichte' zu gewährleisten.


Klick mich: viewtopic.php?f=56&t=879&start=20
Bild

Antworten

Zurück zu „Schreiben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast